Gründonnerstagssuppe

Zutaten:
Kräuter: Blätter von Brennnesseln, Taubnesseln, Löwenzahn, Bärlauch, Knoblauchrauke, Vogelmiere, Giersch, Blatt/Spitzwegerich, Gundelrebe, Schafgarbe, Sauerampfer, …
Zwiebeln
Öl/Butter/Schmalz
Vollkornmehl
Sauerrahm

Zubereitung:
Die gereinigten Kräuter fein wiegen, davon ein bisschen was zusammen mit Gänseblümchen zum Bestreuen der angerichteten Suppe wegtun. Die Kräuter mit Zwiebel in Öl, Butter oder Schmalz andünsten, Vollkornmehl (Dinkel) darüber stauben, mit kaltem Wasser aufgießen, kurz aufkochen lassen. Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken und noch mit Sauerrahm binden.
Die angerichtete Suppe mit Kräutern und Gänseblümchen bestreuen, dazu ein gutes Brot.

Gutes Gelingen wünscht,
Purgi Schwarz